Modul IK.31.04:
Vorstadt Unterführung

Baubeginn 10.06.2012
Grösse: 120x40cm 2 gleisig
Ges. Gleislänge: 2.4m
Ges. Gewicht: 10kg
 
       
Eine kleine Geschichte:

Es ist viel los am Stadtrand, mit ein paar Altbauten, eine kleine Neubausiedlung, eine Tankstelle und das Café mit seiner guten Auswahl an selbstgemachten Glacés.

   
         
Baubericht Seite 1/2/3
 
2012 Baubeginn
 
Der Modulkasten, die Gleise und die Elektrik wurden erstellt.
     
2015 Häuserbau
 
Nach fast drei Jahren Baupause geht es langsam wieder weiter.   Inneneinrichtung: Die Möbel sind aus Balsaholzfurniere. Die Bilder und Türe wurden auf Papier ausgeduckt und angeklebt.
     
2016 weitere Häuser werden gebaut
     
 
 
     
2020 weitere Häuser werden gebaut und Landschaftsgestaltung
     
  Bei den Häuser die nahe zur Modulkannte stehen und gut einsehbar sind, für die gibt es einen Inneneinrichtung.
     
 
  Die Stellprobe der Häuser.
     
 
Die Strassenunterführung wird ausgeschnitten...   und die Schienen eingefärbt
     
 
Ein Treppenabgang aus Polystyrol sebstgebaut.   Einbau einer Beleuchtung unter der Eisenbahnbrücke.
   
 
Jetzt kommt der Einbau der Strasse. Hier verwende ich ein dünnes Brett ca. 3mm, dass lässt sich relativ einfach biegen
     
 
über die Holzkonstruktion kommen Balsaholzstreifen, damit alles gleichmässig flach wird und es später einfacher ist zum bearbeiten.
 
  Auch das Trottoire wird aus zugeschnittenem Balsaholz gemacht
 
Jetzt werden alle Löcher zu gespachtelt
     
 
als nächstes wird gestrichen, die Farbmischung besteht aus: schwarz, weiss und ein bisschen braun. Die Farbe wird dick aufgetragen.
     
 
mit einem Trockenen Schwamm wird auf die noch feuchte Farbe getüpfelt...
     
 
.. dass ergibt eine schöne raue Oberfläche
     
  Die Trottoirekannte noch farblich abheben.
     
 
Kanaldeckel und Gullys von Noch, ich hätte ein bisschen mehr Inhalt erwartet in einer so grossen Schachtel.
 
   
     
Baubericht Seite 1/2/3
 
zurück zur Modulauswahl  

www.nagus.ch